HOME

wolfgang_loesche_Maler_Kuenstler_Koeln

Foto: Nils Hasenau

Die Erleuchtung der Bildsprache von Blake, Rosenquist, Warhol, Rivers u.a. – als Ablösung der Malerei der Abstrakten Expressionisten Anfang der 60er Jahre – beeindruckt Loesche tief und lässt ihn, insbesondere im Hinblick auf die Interaktion von Bild und Typografie, bis heute nicht los. Diese sind die frühen Richtunggeber für die Malerei Loesches. Die Verwendung von Typografie ist fast obligatorisch in seinen Bildern, einerseits um die Bilddramaturgie zu stärken und andererseits um die Aussagen zu erweitern. Die Auswahl der Typisierung und Charakteristika der Bildwelt Loesches erscheint dem Betrachter als Szenerie vertraut, gleichwohl soll die Deutung und Bildhaltung nicht gänzlich preisgegeben sein.

(aus Ateliergesprächen mit Dennis Thies)

 

IMPRESSUM


© 2016 Wolfgang Loesche